Nanjing Akupunktur

Der Kurs ist leider ausgebucht, bitte tragen Sie sich auf die Warteliste ein

Inhalt

Das Nanjing - Der Klassiker der Schwierigkeiten - hat für die Akupunkturpraxis den gleichen Stellenwert, wie das Shanghan lun (Erörterungen über Kälteschädigung) für die Pharmakotherapie. Anders als das Neijing, das als eine Textsammlung verschiedener Autoren eine Reihe von oft sehr widersprüchlichen Gedanken in sich verbindet, stellt das Nanjing einen neuen und systematischen Ansatz zur Akupunkturbehandlung vor. Dieser Ansatz wurde in der Folge vor allem in Japan aufgegriffen, wo er die Basis für die verschiedenen Arten der Meridiantherapie wurde. Volker Scheid und Cinzia Scorzon haben sich seit fünfunddreißig Jahren intensiv mit dem Nanjing auseinandergesetzt und dabei ihren eigenen Akupunkturstil entwickelt. Dieser Stil ähnelt in seinem Fokus auf Pulsdiagnose und Palpieren von Bauch und Leitbahnen der japanischen Meridiantherapie, ist aber in seiner Ausrichtung auf die Ausleitung von pathogenem Qi aus dem Körper von dieser auch völlig verschieden. Außerdem kann diese Art der Nanjing Akupunktur flexibel mit vielen anderen Arten der Akupunkturpraxis verbunden werden, wobei die Nanjing Akupunktur dann einen ersten Schritt in der Behandlung darstellt, zu dem dann weitere Schritte hinzugefügt werden können. Langfristig erlaubt dies die Entwicklung einer persönlichen Form der Praxis, der die individuellen Talente jedes Therapeuten akzeptiert aber gleichzeitig ein intensives Höhren, Sehen und Fühlen der physiologischen und pathologischen Prozesse fordert.

Aufbau

Der Kurs besteht aus folgenden Teilen:

  • Einführung in das Nanjing und seinen Stellenwert in der ostasiatischen Medizin
  • Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen dieser Interpretation des Nanjing und anderen Ansätzen
  • Pathologische Prozesse:
    Konstitution, innere und äußere Pathogene und deren Transmission; Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Nanjing und Shanghan Lun sowie zwischen Nanjing und TCM Ansätzen
  • Nanjing Diagnose:
    Puls, Abdomen, Palpation, Inspektion, Hören, Riechen, Fragen
  • Therapie

Der Kurs ist ganz auf die Praxis ausgerichtet und mindestens 50% bestehen aus praktischen Übungen oder Patientenbehandlungen.

Dozent Volker Scheid
Cinzia Scorzon
Termin 19.-20. Januar 2019
16.-17. März 2019
25.-26. Mai 2019
Sa 9 - 17 | So 9 - 16 Uhr
Unterrichtsstunden 48 UE (=Credits)
Kurssprache Deutsch (Volker Scheid),
Englisch mit Übersetzung (Cinzia Scorzon)
Ort Salesianum Tagungsräume
St-Wolfgangs-Platz 11
81669 München
Anreise
Teilnehmerprofil Ärzte und Heilpraktiker mit Grundkenntnissen in Chinesischer Medizin und Akupunktur, sowie fortgeschrittene Therapeuten
Kursgebühr Bei Anmeldung bis zum 14.12.2018:
€ 1170 | AGTCM-Mitglieder € 936
Bei späterer Anmeldung:
€ 1330 | AGTCM-Mitglieder € 1064
Volker Scheid
Volker Scheid
Cinzia Scorzon
Cinzia Scorzon