Westliche Arzneipflanzen

und ihre Wirkung in der TCM

Lernziel

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie westliche Arzneipflanzen nach den  Prinzipien der chinesischen Medizin in der Praxis sicher einsetzen und individuelle Rezepturen für ihre Patienten entwickeln.

Inhalt

Die Anwendung europäischer Heilpflanzen ist seit der Antike überliefert. Die meisten Pflanzen sind wissenschaftlich gut untersucht, so dass ihre Wirkungsmechanismen im Detail bekannt sind. Auf Grundlage dieser bekannten Wirkungen, aber auch auf Basis ihres Geschmacks und ihrer thermischen Wirkung können westliche Arzneipflanzen gut in die Kategorien der chinesischen Medizin eingeordnet werden.

Sie lernen mehr als 160 westliche Kräuter und ihre Wirkung aus der Perspektive der TCM kennen. Sie werden in die Lage versetzt eigenständig Rezepturen aufgrund des vorliegenden TCM-Syndroms zu entwickeln und diese im Verlauf der Behandlung nach Bedarf anzupassen. Das Vorgehen wird am Beispiel häufiger Erkrankungen eingeübt.

Die Kursinhalte im Einzelnen

1. Kurswochenende

Blut-& Yin-Tonika (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Einführung in die Erstellung von Kräuterrezepturen,  klimakterische Beschwerden, mentale Störungen (Depression, Angst) (Rita Traversier, So.)

2. Kurswochenende

Adstringentien (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Blutungen (z. B. Hypermenorrhö), Tonisieren der Essenz (Rita Traversier, So.)

3. Kurswochenende

Qi- & Yang-Tonika, Rezepturen bei Beschwerden im Magen-Darm-Trakt in Abhängigkeit vom jeweiligen TCM-Syndrom (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Äußerliche Anwendungsmöglichkeiten von Arzneipflanzen, Bi-Syndrome (Rita Traversier, So.)

4. Kurswochenende

Qi und Blut bewegende Arzneipflanzen (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Dysmenorrhö & Kopfschmerzen (Rita Traversier, So.)

5. Kurswochenende

Hitze kühlende und Wind ausleitende Arzneipflanzen (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Schlafstörungen und Erkrankungen des Herzens (Rita Traversier, So.)

6. Kurswochenende

Feuchtigkeit und feuchte Hitze ausleitende Arzneipflanzen (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Prostatabeschwerden, chronische oder rezidivierende Zystitis (Rita Traversier, So.)

7. Kurswochenende

Oberfläche öffnende Kräuter, Aliterativa und Schleim eliminierende Arzneipflanzen             (Sabine Ritter, Fr. & Sa.)

Erkrankungen der Lunge (Rita Traversier, So.)

Zu Beginn eines jeden Wochenendes werden die Inhalte der zurückliegenden Kurstage wiederholt. Am letzten Kurstag können Sie Ihr erworbenes Wissen dann in einer schriftlichen Prüfung testen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat.

Dozent Rita Traversier
Sabine Ritter
Termine 19.- 21.Juli 2019
20.- 22. September 2019
08.- 10. November 2019
06.- 08. Dezember 2019
31. Januar - 02. Februar 2020
20.- 22. März 2020
22.- 24. Mai 2020

Fr 15 - 20 | Sa 10 – 18 | So 9 – 17 Uhr
Unterrichtsstunden 147 UE (= Credits)
Ort Gesundzimmer
Landsbergerstraße 155, Haus 2 - 1. OG
80678 München
Anreise
Teilnehmerprofil Ärzte, Heilpraktiker und andere Therapeuten mit Grundkenntnissen der Chinesischen Medizin
Kursgebühr Bei Anmeldung bis 19. April 2018:
€ 2490 | AGTCM-Mitglieder € 1992
Bei späterer Anmeldung:
€ 2790 | AGTCM-Mitglieder € 2232
Zahlbar jeweils in 2 Raten
Rita Traversier
Rita Traversier
Sabine Ritter
Sabine Ritter