Shonishin Workshop

Lernziel

Nach Absolvieren des Kurses sind Sie in der Lage, die wichtigsten Shonishin-Behandlungsmethoden zur Therapie häufig vorkommender pädiatrischer Erkrankungen sicher und wirksam unmittelbar in der Praxis anwenden zu können.

Inhalt

Shonishin ist eine Akupunkturmethode, die vor ca. 250 Jahren in Japan speziell für Kinder entwickelt worden ist.

Kinder mögen in der Regel keine Nadeln. Shonishin bietet zahlreiche nicht invasive Behandlungstechniken, die das zu behandelnde Kind nicht ängstigen. Die ersten Beschreibungen von Nadeln im Akupunkturklassiker Lingshu gehen von neun verschiedenen Nadeltypen aus, von denen einige keine spitzen sondern runde kugelförmige Enden hatten, mit denen man die Haut lediglich reibt oder drückt, ohne sie zu verletzen. Shonishin greift diese Idee auf und entwickelte ein entsprechendes Instrumentarium, mit denen der Therapeut je nach erwünschter Stimulierung einen drückenden, reibenden, klopfenden oder kratzenden Reiz ausüben kann.

Die einfachen Behandlungsmethoden haben sich bei richtiger Anwendung als sehr effektiv in der Therapie pädiatrischer Alltagsprobleme (wie Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Erkältungskrankheiten) erwiesen, die vor allem Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter betreffen. Für ältere Kinder stehen ebenso kindgerechte sanfte Nadelungsmethoden zur Verfügung, die sich angenehm anfühlen und dadurch keinerlei Aversionen bei Kindern und Eltern erzeugen.

Als Behandlungsmethode eignet sich Shonishin auch zur Kräftigung der Konstitution und Vitalität des Kindes. Je nach Anwendung lassen sich nicht nur Symptome auf natürliche Art beseitigen, sondern auch die Anfälligkeit für Erkrankungen deutlich reduzieren.

Eltern können problemlos in den wichtigsten Behandlungsmethoden des Shonishin instruiert und somit in die Therapie ihrer Kinder aktiv integriert werden. Dies steigert die Compliance und verbessert durch eine höhere Behandlungsfrequenz den Therapieeffekt.

Stephen Birch bringt Ihnen im Rahmen dieses sehr praxisorientierten 3-Tages-Workshops schrittweise die sanften Shonishin-Techniken bei. Um den Unterricht so anschaulich wie möglich zu machen, sind Sie eingeladen, Kinder allen Alters mitzubringen.

Dozent Stephen Birch
Termin 06.- 08. Dez. 2019
Fr 15-20 | Sa 9-17 | So 9-16 Uhr
Unterrichtsstunden 22 UE (=Credits)
Ort Klösterl-Apotheke Seminarräume
Waltherstr. 27 Rgb
80337 München
Anreise
Teilnehmerprofil Ärzte und Heilpraktiker mit Grundkenntnissen in Chinesischer Medizin und fortgeschrittene Therapeuten
Kursgebühr Bei Anmeldung bis 25. Oktober 2019:
€ 364 | AGTCM-Mitglieder € 291
Bei späterer Anmeldung:
€ 410 | AGTCM-Mitglieder € 328
Unterrichtssprache Englisch mit deutscher Übersetzung
Stephen Birch
Stephen Birch